SETAC GLB

SETAC GLB
Society of Environmental Toxicology and Chemistry - EuropeGerman Language Branch e.V.

Anmeldung und Deadlines

Anmeldung zu vergünstigten „Early Bird“ Preisen: 20.05. bis 30.08.2017

Aufgrund der Urlaubszeit haben wurde die Deadline für die Einreichung von Beiträgen auf den 28. August 2017 verlängert!

Die Anmeldemodalitäten und der Internetauftritt, Finanzwesen z.B. (Spenden-) Bescheinigungen werden weitgehend von der SETAC-GLB Geschäftsstelle organisiert.

Die Geschäftsstelle befindet sich in den Räumen des Instituts für Gewässerschutz

MESOCOSM GmbH
Neu-Ulrichstein 5, 35315 Homberg (Ohm)
Tel: ++49 (0) 6633 642 740
Fax: ++49 (0) 6633 642 790
Email

Ansprechpartner für Sie innerhalb der Geschäftsstelle:

Leitung: Prof. Dr. Klaus Peter Ebke
Buchhaltung, Finanzwesen: Marlene Ebke, Sigrid Geiss

Tagungsort

Die Tagung findet bei der RLP AgroScience GmbH in Neustadt an der Weinstrasse (Mußbach), Breitenweg 71, statt. Auf dem Gelände des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Rheinpfalz.

Bitte beachten Sie die Informationen zur Anreise.


Tagungsorganisation

Die Tagung wird organisiert von Vertretern des
Instituts für Agrarökologie der RLP AgroScience GmbH 
mit Unterstützung der SETAC GLB Geschäftsstelle.

Ihre direkten Ansprechpartner sind

Prof. Dr. Roland Kubiak
Tel: +49 6321 671-285
E-Mail: roland.kubiak(at)agroscience.rlp.de 

Imelda Ruppenthal
Tel: +49 6321 671-429
E-Mail: imelda.ruppenthal(at)agroscience.rlp.de

 

 

Wissenschaftliches Komitee

Dr. Martin Bach, Universität Gießen
Dr. Olaf Fülling, Trier3 Solutions
Dr. Bettina Hitzfeld, Bundesamt für Umwelt, Schweiz
Prof. Dr. Henner Hollert, RWTH Aachen
Dr. Dominic Kaiser, BASF
Dr. Anja Kehrer, Umweltbundesamt
Dr. Silvio Knaebe, Eurofins
Prof. Dr. Roland Kubiak, RLP AgroScience
Dr. Christine Kula, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Prof. Dr. Matthias Liess, Umweltforschungszentrum Leipzig
Dr. Martina Ross-Nichol, RWTH Aachen
Prof. Dr. Ralf Schäfer, Universität Koblenz-Landau
Prof. Dr. Christian Schlechtriem, Fraunhofer IME, Schmallenberg
Dr. Jochen Zubrod, Universität Koblenz Landau